Neue LG Google TV-Fernseher zur CES. Was machen Sony, Samsung und Co?

Google TV hat sich bisher alles andere als durchgesetzt und bleibt bisher ein Randthema. Wenn man es mit der Entwicklung auch nicht so eilig hat, wie ich es mir erhofft hätte, so entwickelt man aber doch laufend weiter. In Deutschland gibt es aber bisher lediglich eine Google TV-Box von Sony. LG hat in den USA bereits Fernseher mit Google TV veröffentlicht. Insgesamt gab es aber auch 2012 weltweit nur eine relativ kleine Auswahl an Google TV-Geräten.

Neue LG Google TV-Fernseher zur CES
Als erstes hat nun LG für 2013 eine weitere Google TV-Offensive angekündigt. Im erstem Halbjahr 2013 wolle man Fernseher mit Google TV 3.0 auf den Markt bringen. Anbieten wird man Bildschirmgrößen zwischen 42 und 60 Zoll. Zur Ausstattung der Fernseher soll unter anderem Spracherkennung gehören – die über die simple Spracheingabe hinaus gehen soll. Die zwei neuen Features Quick Guide und Prime Guide werden es außerdem ermöglichen gleichzeitig fern zu sehen und nach Inhalten zu suchen. Außerdem soll der Cloud-Spieledienst OnLive vorinstalliert sein. Gespielt werden kann über einen Controller der direkt mit dem Fernseher in Verbindung steht. Die Fernbedienung wird mit Mikrofon, Tastatur sowie Gestenkontrollen ausgestattet sein.

LG wird die neuen Fernseher Anfang Januar auf der CES erstmals zeigen. Im erstem Halbjahr sollen sie dann auf den US-Markt kommen. Weitere Pläne sind bisher noch nicht bekannt.

Samsung, Sony und Apple

Zur diesjährigen CES hatte Google außerdem Samsung als weiteren Google TV-Partner angekündigt. Bisher ist man allerdings ein erstes Produkt oder zumindest weitere Informationen schuldig geblieben. Nun veröffentlicht Samsung allerdings seine neue Fernseher-Generation immer in den ersten Jahreshälfte. Daher ist es nicht so wirklich überraschend, dass man 2012 nicht mehr aktiv geworden ist. Zur CES dürfte auch Samsung wieder Fernseher vorstellen und ich bin gespannt, ob man nun auch wirklich Google TV-Produkte veröffentlichen wird. Immerhin ist Samsung der größte Fernsehhersteller der Welt. Auch Sony müsste eigentlich nachlegen. In Deutschland ist man bisher noch die Veröffentlicung des Blu-Ray-Player mit Google TV schuldig geblieben.

Am Ende des Tages gilt für alle Hersteller, dass sie ihre Entwicklungen voran treiben müssen. Denn weiterhin schwebt im Raum, das Apple in das Fernsehgeschäft einsteigen wird. Dort wird man sicherlich vornehmlich in das lukrative Geschäft mit den teuren Spitzenmodellen einsteigen.

via Neue LG Google TV-Fernseher zur CES. Was machen Sony, Samsung und Co? – Androider.

Zur Werkzeugleiste springen