IFA 2015 Vorschau: Neuheiten 4K / Ultra HD

Die IFA 2015 (Internationale Funkausstellung) zählt zu den weltweit größten Messen für Unterhaltungselektronik, Gadgets, Haushaltsgeräte und Technik im Allgemeinen. Namhafte Hersteller nutzen die IFA 2015 um ihre Highlights und Neuheiten für das Weihnachtsgeschäft 2015 nochmals in den Fokus zu rücken. Wir zeigen in unserer Vorschau, was euch im Bereich 4K / Ultra HD erwartet.

4K Fernseher so weit das Auge reicht:


Wir beginnen mit dem Offensichtlichsten. 4K / Ultra HD ist seit fast 3 Jahren Trend-Thema auf der IFA und auch in diesem Jahr führt nichts am neuen Auflösungs-Standard vorbei. Namhafte Hersteller wie Samsung, Sony, LG oder Panasonic stellen ihre neuen Fernseher aus 2015 nochmals vor, es werden aber auch oft neue Geräte angekündigt. In jüngsten Berichten von LG ist z.B. von neuen OLED 4K Fernsehern die Rede, welche noch in diesem Jahr in den Handel kommen sollen. Auch Samsung hat mit dem UE40S9 noch einen Neuzugang zu vermelden. Flache 4K Fernseher mit SUHD Technik und HDR-Unterstützung sind bei Samsung ebenfalls Gespräch und könnten erstmals auf der IFA 2015 vorgestellt werden. Sony „schuldet“ uns noch die S8505C Modellreihe mit leicht gebogenem Display während Panasonic noch ein paar Retail-Modelle mit leichten Verbesserungen zu den bereits erhältlichen Geräten angekündigt hat.

Budget-Hersteller holen auf

Wir freuen uns aber genauso auf die neuen Modelle der Hersteller Haier, Hisense, Sharp, Philips, ChangHong, TCL, Loewe usw. Vor allem die „Budget-Hersteller“ wie Hisense könnten mit qualitativ hochwertigeren Modellen auch anspruchsvolle Nutzer überzeugen. Von Dumping-Preisen müssen wir uns womöglich verabschieden, dafür bekommen wir bessere TV-Geräte, mit allen wichtigen Standards und neuster Panel-Technologie. Es könnten aber auch ein paar Hersteller auf dem Showfloor fehlen, unter anderem Toshiba. Der Bereich 4K Fernseher wird natürlich von uns besonders ins Auge gefasst.

Die 4K Blu-ray: Release vor Ende 2015

Panasonic Ultra HD Blu-ray Player Prototyp

Panasonic Ultra HD Blu-ray Player Prototyp

Die 4K Blu-ray ist das 4K / Ultra HD Highlight auf der diesjährigen IFA. Lange mussten sich Besitzer eines 4K Fernsehers mit der Frage herumquälen, wo bekomme ich meine hochauflösenden Bildinhalte her? Die Antwort liefert die 4K Blu-ray. Im letzten Jahr hat uns vor allem der Prozess der Finalisierung des Ultra HD Blu-ray Standards begleitet. Mitte des Jahres war es dann endlich so weit, der 4K / Ultra HD Blu-ray Standard steht fest und mit ihm können Hersteller von Blu-ray Playern sowie Anbietern von Filmen endlich ihre Geräte und Filme finalisieren. Das neue Trägermedium unterstützt dabei auch den neuen HDR-Standard (High Dynamic Range), objektbasierte Audioformate wie Dolby Atmos und dts:x sowie das Auro 3D Audioformat. Auch Inhalte mit 60 Bilder pro Sekunde und Bildinhalte die über den Farbraum des BT.709 hinaus gehen können mit der 4K Blu-ray abgebildet werden. Zudem sollen mit einer sogenannten „Digital Bridge“ dem Nutzer die Filme auch in niedriger Auflösung auf Smartphone, Tablet und PC zur Verfügung stehen.

Die meisten großen Filmstudios bekennen sich bereits zum neuen Standard und produzieren ihre neuen Filme bereits in 4K Auflösung sowie mit HDR. Die Einführung des neuen Mediums verläuft nach Plan und ein Start vor Ende 2015 wurde erst kürzlich nochmals bestätigt. Spannend wird vor allem das Start-Lineup an 4K Blu-rays welches von den Filmstudios in den Handel gebracht wird.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins

Herzlich willkommen auf meinem Blog ullrich.es


ullrich.es ist für mich wie ein FAQ. Hunderte Fragen werden mir an meine Einsatztagen im Media Markt und Saturn gestellt. Ich informiere mich für dich und fasse meine Recherche hier im Blog zusammen.



Meine Kernkompetenz - TV und IPTV


Mein Name ist Sven Ullrich


Ich würde mich besonders darüber freuen wenn du dir heute mal die App "UlangoTV+ EPG" anschauen würdest. Diese App erarbeite ich mit meinem Vater Dr. Gernot Ullrich. Die App kannst du auf jedem Android und Amazon Fire installieren und damit dann mehr als 9.000 internationale und nationale Fernsehsender und >10.000 Video on Demand Filme schauen. Alle Streams sind öffentliche Streams die nur sehr kurzweilig sind aber in der App ständig aktuell gehalten werden.
Zur Werkzeugleiste springen