Google-Rivale Baidu und Samsung mit Technik für selbstfahrende Autos

Immer mehr Unternehmen wagen sich in das zukunftsträchtige Feld der autonomen Autos: Das chinesische Google-Pendant Baidu testet gerade ein eigenes Fahrzeug, Samsung will ins Zuliefergeschäft.

Das autonome Auto von Baidu. (Bild: Baidu)

Das autonome Auto von Baidu. (Bild: Baidu)

Auch der chinesische Internet-Konzern Baidu hat jetzt ein selbstfahrendes Auto. Die Technik soll mit der Zeit in Shuttle-Fahrzeugen in Städten eingesetzt werden, sagte der zuständige Baidu-Manager Wang Jing dem Wall Street Journal. Der Betreiber der führenden chinesischen Suchmaschine habe dafür den Stanford-Absolventen Andrew Ng angeheuert, der zuvor schon bei Google an selbstlernenden Computern gearbeitet hatte.

Aktuell würden zwei umgerüstete BMW 3er Gran Turismo auf Schnellstraßen im Norden von Peking getestet. Als nächstes sei geplant, sie in neue Situationen wie schmale Straßen in der Stadt zu bringen. Oder auch in Regen und Schnee fahren zu lassen, die aktuell als große Herausforderung für die Sensoren selbstfahrender Autos gelten.

Wang räumte der Zeitung zufolge ein, dass der oft unberechenbare Straßenverkehr in China ein zusätzliches Problem sei. „Der Verkehr in China ist viel komplizierter. Fußgänger, Radfahrer verhalten sich ganz anders als in den USA.“ Googles Autos, die seit 2009 getestet werden, sind bekannt dafür, sehr vorsichtig zu fahren, besonders wenn es um Radfahrer oder Fußgänger geht.

Googles eigenentwickeltes Auto kurvt nun autonom durch Mountain View in Kalifornien. Bild: Google.

Googles eigenentwickeltes Auto kurvt nun autonom durch Mountain View in Kalifornien.
Bild: Google.

Samsung will auch einsteigen

Darüber hinaus hat nun auch Samsung ein Auge auf autonome Autos geworfen. Allerdings will der Konzern wohl kein eigenes selbstfahrendes Auto bauen, sondern Teile dafür liefern, wie Reuters berichtet. Ebenfalls sollen auch Teile für das In-Car-Entertainment auf der Agenda stehen.

Aktuell will Samsung erstmal ein Team zusammenstellen, um das neue Geschäftsfeld zu entwickeln. Dabei gäbe es auch gleich Konkurrenz aus dem Heimatland Südkorea: Autobauer Hyundai hatte Anfang der Woche angekündigt, Chips und Sensoren für autonome Kfz zu entwickeln, wie Bloomberg meldete.

Plugin from the creators ofBrindes :: More at PlulzWordpress Plugins

Herzlich willkommen auf meinem Blog ullrich.es


ullrich.es ist für mich wie ein FAQ. Hunderte Fragen werden mir an meine Einsatztagen im Media Markt und Saturn gestellt. Ich informiere mich für dich und fasse meine Recherche hier im Blog zusammen.



Meine Kernkompetenz - TV und IPTV


Mein Name ist Sven Ullrich


Ich würde mich besonders darüber freuen wenn du dir heute mal die App "UlangoTV+ EPG" anschauen würdest. Diese App erarbeite ich mit meinem Vater Dr. Gernot Ullrich. Die App kannst du auf jedem Android und Amazon Fire installieren und damit dann mehr als 9.000 internationale und nationale Fernsehsender und >10.000 Video on Demand Filme schauen. Alle Streams sind öffentliche Streams die nur sehr kurzweilig sind aber in der App ständig aktuell gehalten werden.
Zur Werkzeugleiste springen