CES 2016: 4K-LCDs mit HDR und großem Farbraum von LG

Es muss nicht immer OLED sein: LG zeigt auf der CES neue 4K-LCD-Fernseher mit satten Farben und hohem Sattelzüge Kontrast.

<img class="Super UHD wp-image-43717" Cheap NFL Jerseys title="Super UHD" src="http://www.ullrich.es/wp-content/uploads/2016/01/DSC_3088-3b9d5d66babea2db.jpeg" alt="Super UHD" width="650" height="366" srcset="http://www linked here.ullrich.es/wp-content/uploads/2016/01/DSC_3088-3b9d5d66babea2db.jpeg 695w, cheap mlb jerseys http://www.ullrich.es/wp-content/uploads/2016/01/DSC_3088-3b9d5d66babea2db-100×56.jpeg 100w, http://www.ullrich.es/wp-content/uploads/2016/01/DSC_3088-3b9d5d66babea2db-300×169.jpeg 300w, http://www.ullrich.es/wp-content/uploads/2016/01/DSC_3088-3b9d5d66babea2db-600×338.jpeg 600w“ sizes=“(max-width: 650px) 100vw, 650px“ />

Super UHD

LG nennt seine auf der CES vorgestellten Oberklasse-TVs „Super UHD“ und hat damit namentlich eine gewisse Ähnlichkeit mit den SUHD-Fernsehern von Samsung. Die Spitzenmodelle UH9500 werden in Diagonalen von 55 bis 86 Zoll (140 bis 218 Zentimeter) auf den Markt ray ban sunglasses kommen. Die UH8500-Modelle will LG in Größen von 55 bis 75 Zoll (140 bis 191 Zentimeter) anbieten und die UH7700-Geräte von fake ray bans 49 bis 65 Zoll (124 bis 165 Zentimeter). Alle drei Reihen rüstet LG mit 4K-IPS-Panels aus. Sie erlauben damit ziemlich großzügige Einblickwinkel, ohne dass die Bilder bei der Betrachtung von den Seiten verblassen oder einen Farbstich bekommen.

Gute Schwarzwerte

Den bei IPS-Panels etwas geringeren Kontrast begegnet LG mit seiner „True Black Panel“ genannten Technik, die auch unter dem Scheinwerferlicht der Messhalle für gute Schwarzwerte sorgte. Alle Geräte mit Super UHD sind HDR-fähig und sollen besonders kontrastreiche Bilder anzeigen. Signale, die mit herkömmlichen Kontrastumfang zugespielt werden, konvertieren die TVs auf Wunsch intern und geben sie in HDR wieder.

Die beiden oberen Serien UF9500 und UF8500 sollen sich durch eine sehr satte Farbdarstellung auszeichnen (Wide Color Gamut). Hierfür hat LG nach eigenen Angaben Anpassungen an cheap nfl jerseys den Farbfiltern und der Phosphorschicht vorgenommen. Die Displays sollen so den DCI-Farbraum (Digital Cinema Initiative) zu 90 Prozent abdecken. Einige der neuen Modelle will LG in den kommenden zwei Monaten auf den US-Markt bringen. Über einen Marktstart in Europa und die hiesigen Preise machte LG bislang keine Angaben.

HACKED BY SudoX — HACK A NICE DAY.

Zur Werkzeugleiste springen