Samsung SamyGo Hack Serie D

In diesem Tutorial möchte ich dir beschreiben wie du das Samsung SamyGo Hack auf deinem Fernseher installieren kannst

Funktionen des SamyGo Hack´s

  • FTP-Zugang
  • Samba Server
  • Datei Manager
  • Shell
  • NFS shares
  • PVR- Verschlüsselung aufheben
  1. Als erstes musst du deinen Samsung in den Urzustand zurück setzen. Damit du nicht später deine Sender neu sortieren musst solltest du deine Senderliste vorab exportieren.
    1. Downgrade
    2. Netzwerkeinstellungen des TV aufrufen und manuell eine IP-Adresse vergeben (Dadurch ist es später einfacher auf den TV zuzugreifen, merkt euch die vergebene IP-Adresse)
    3. Anschließend als DNS Server (PS:46.4.199.222 / UE:149.154.159.134) eingeben, Menü verlassen und den TV aus- und wieder einschalten. (Es ist nur nötig, das euer TV eine Verbindung zum Router anzeigt, das er keine Internetverbindung aufbauen kann ist normal)
    4. Das Softwareupdate aufrufen und „online“ wählen, es wird dann eine Version 1090 gefunden und runter geladen.
    5. Ihr werdet nach dem Download gefragt ob das update jetzt oder später ausgeführt werden soll, oder gar nicht. Wählt „Jetzt aktualisieren“ aus. Der TV wird sich ausschalten und mit dem update beginnen. Dies kann eine Weile dauern, also seid geduldig und wartet bis er fertig ist, keinesfalls den Strom trennen, dann hattet ihr mal einen TV.
    6. Wenn der TV fertig ist, geht auf „Samsung kontaktieren“ und überprüft, ob dort jetzt die 1009 als Version angezeigt wird. Wenn ja, dann habt ihr erfolgreich den downgrade durchgeführt.
    7. Ändert bei den Netzwerkeinstellungen den DNS Server zurück, entweder auf eure Router-IP oder einen DNS Server euer Wahl, oder stellt alles auf Auto zurück. Wenn ihr das nicht tut, hat der TV keine Internetverbindung und außerdem werdet ihr nach 2 Tagen vom SamyGo-Server gebannt.
    8. Wenn ihr erneut auf Softwareupdate geht, werdet ihr feststellen, das dort nicht die 1009 sondern die Fake- Version 1090 angezeigt wird.
  2. Natürlich ist es möglich nachdem wir den Hack durchgeführt haben den Samsung SmartTV wieder eine andere Version aufzuspielen, aber der Hack geht nur mit dieser Version.
    Die neueren Versionen haben aber auch keinen Vorteile sondern schließen nur solche Hack´s aus. Also vergiss ruhig die Updates.
    Wer jedoch wieder eine neuere Version aufspielen möchte kann die am Ende stehende Erklärung nutzen die Fake-Version zu neutralisieren.
  3. Nun an den eigentlichen Hack, der ist recht einfach da du nur eine IP-Adresse zum Synchronisieren eingeben musst. Leider ist es nicht möglich unterschiedliche App- Sammlungen von unterschiedlichen IP´s zu installieren. In meiner App-Sammlung ist aber dieses App bereits mit eingebunden.
    1. Hack
    2. Starte deinen Samsung
    3. Starte Smart Hub
    4. Melde dich mit dem Accound „develop“ „000000“ im Smart Hub an
    5. gehe in den Einstellungen des Smart Hub auf Entwicklung
    6. Gebe folgende IP-Adresse ein: 149.154.159.134
    7. Jetzt Synchronisieren
    8. Wenn du nun deinen Samsung neu startest findest du im Smart Hub das SamyGo App
    9. Startest du nun das App, aktiviert sich der Hack. Der Hack ist nur so lange aktiv wie der Fernseher eingeschaltet ist. Startest du den Fernseher neu musst du auch wieder SamyGo starten. Dies kannst du aber auch automatisieren in dem du in der App-Verwaltung, SamyGo auf Autostart setzt.

Funktionen des SamyGo Hack´s nutzen

FTP-Zugang

Um den Dateninhalt deines Samy´s dir anzuzeigen öffnest du deine IE und gibst ftp://samysIP ein.

  • user – root
  • password – not required, leave blank

Wenn du nun z.B. Widgets unterschiedlicher Länder mischen möchtest kannst du wie folgt vorgehen.

  1. SmartHub starten
  2. Tastenkombi zügig hintereinander weg eingeben: >>, 289, <<
  3. Land wählen
  4. Interessante Widgets installieren

Nun kannst du im Ordner /widgets/ über deinen ftp-Zugang (IE) die Widgets herunterladen.

Achtung: Bitte nur Dateien herunterladen nicht verändern oder drauf laden, Totalausfall deines Samy´s könnte die Folge sein.

Exportieren wir die Apps (Widgets)

  • als erstes musst du nun wissen welche IP-Adresse dein Samsung in deinem Heimnetzwerk hat.
  • Starte deinen Samsung und gehe in die Netwerkeinstellungen und schaue in deinen Netzwerk-Status
  • Trage diese IP-Adresse nun an deinem PC in den Webbrowser ein und bestätige es
    (es kann etwas ungewohnt lange dauern)

    1 - Hack SamyGO

    1 – Hack SamyGO

  • Naviegiere nun in das Verzeichniss → /mtd_rwcommon/common/wgtmgr/info.xml (oder info2.xml)

    2 - Hack SamyGO

    2 – Hack SamyGO

  • Nun siehst du eine Liste mit vielen Zahlen als Filenamen. Dies sind die Apps (Widgets)
    diese kannst du nun nach und nach herunterladen

    3 - Hack SamyGO

    3 – Hack SamyGO

  • Nun hast du eine Kopie das Apps (Widgets) auf deinem Computer.
  • Nun kannst du ab Schritt 16 das ganze für andere Länder wiederholen bis du alle benötigten Apps (Widgets) auf deinen PC hast.

Um die Apps (Widgets) besser identifizieren zu können kannst du nun die einzelnen Dateien mit winrar oder ähnlichen Programmen öffnen und in der Config datei auslesen welche Version und welche Dateinamen das App (Widget) besitzt und diese dann umbenennen.

Nun kannst du natürlich auch wieder auf umgekehrten wege die Apps installieren, aber um gefährliche Fehler zu vermeiden rate ich hiervon dringend ab.

Am besten lädst du die generierten Apps (Widgets) im Samsung SmartHub UserAppStore von wo du diese dann wiederum installieren kannst. Das hat auch den Vorteil das Ander von deiner Arbeit profitieren können. So sollten wir wohl bald alle Apps zusammen getragen haben und diese Weltweit zur Verfügung stellen können.

Hast du nun noch Anregungen oder Fragen, bitte ich dich hier unten in den Kommentaren dies mit anderen Usern zu diskutieren.

Eventuell könnte Ihr ja auch hier Posten an welchen Ländern Ihr bereits dran wart und welche Apps (Widgets) Ihr bereits gesichert habt und der Gemeinschaft bereit gestellt habt.

Also nun viel Spass beim herunterladen

Gruß Sven

Zur Werkzeugleiste springen